25. April 2012

Für meine Haare nur das Beste

Heute stelle ich euch mal meine besten Haarpfleprodukte vor.
Ich muss dazu sagen, dass ich mitleerweile Expertin auf diesem Gebiet geworden bin. :-)
Vorgeschichte:
Von Natur habe ich blonde glatte Haare. Seit Jahren habe ich immer nur helle Strähnchen beim Frisör machen lassen und keiner kannte mich mit einer anderen Haarfarbe als mit diesem hellem Blond.
Letztes Jahr im August beschloss ich, mir die Haare beim Frisör einen tick dunkler zu färben (also ein schönes goldiges Blond sollte es sein). Mein Fehler: Neue Stadt = neuer Frisör = 1. Mal Haare färben.
Das Ergebnis war der blanke Horror...orange waren meine Haare geworden, ja wirklich wie Wilma von Fred Feuerstein! Eine Nacht habe ich mit diesen Haaren verbracht, bis ich am nächsten Morgen wieder bei dem Frisör aufschlug. Ich erklärte, dass das ja wohl nicht das Ergebnis sein sollte, was ich mir gewünscht hatte, also wurde nochmal drüber gefärbt und DIESES Ergebnis wollt ihr euch garnicht vorstellen. Ich hatte komplett rote Haare - ja wie ein Feuerlöscher! Grauenvoll! 1. Wich es ja mal komplett von einem gold-blonden Farbton ab und 2. Passte es überhaupt nicht zu meinem Typ. Zum krönenden Abschluss hat die Frisöse mir auch noch die Augenbraun schwarz gefärbt!!! Es war der schrecklichste Tag in meinem Leben. Schon beim Frisör hätte ich losheulen können, hab mich aber dann zusammengerissen und nur gedacht "schnell weg hier". Zu Hause habe ich Rotz und Wasser geheult - ich musste immer an die Worte meiner Freunde denken, die immer sagten "Du hast so schöne Haare, die passen perfekt zu deinem Typ und dabei sind die noch so gesund". Tja nun stand ich da - an einem Samstag! Ich wusste nur, dass ich am Montag so nicht auf der Arbeit aufkreuzen konnte, also beschloss ich es nocheinmal zu wagen (es konnte ja nicht mehr viel schiefgehen) und bin zu einem anderen (etwas teurerem, da qualitativ auch besser) Frisör gefahren. Ich sagte denen nur "macht was ihr wollt, aber diese rote Farbe muss aus meinen Haaren!" Nach einigen Stunden stand ich da (3 Haarfarben später) mit (fast) schwarzen Haaren!!!
Ja schwarz! Es war gewöhnungsbedürftig, aber es war 10.000 mal besser als die orangen oder gar roten Haare!
Meine Haare haben an diesen 2 Tagen soviel mitgemacht wie noch nie - tja und das ihnen das nicht gefallen hat, haben sie mir auch gezeigt - Ausgetrocknet bis zum geht nicht mehr und Spliss ohne Ende, aber es half alles nichts. Der einzige Ausweg wäre gewesen, die Haare abzuschneiden - das wollte ich aber auf keinen Fall.
Ab da an hieß es nun pflegen, pflegen, pflegen! Bloß keine Strapazen mehr für mein Haar, aber sie sollten auch im Nu wieder blond werden. Das war keine leichte Aufgabe. Nun viele viele Pflegeprodukte später, haben sie wieder eine "akzeptable" Form und Farbe angenommen.Viele Produkte waren viel zu teuer und halfen nicht das was sie versprachen, bis ich auch das hier gestoßen bin:

Das Pflegeset "INDIA Hair-Yurvedics"von I.C.O.N.

Es ist mit 80,- € nicht gerade günstig, aber ich kann es wirklich nur jedem empfelen! Besonders wenn eure Haare auch solche Strapazen hinter sich haben.
Ich habe es von dem Frisör meines Vertrauens, man kann es aber auch übers Internet bestellen. Man brauch immer nur ganz wenig benutzen, deshalb hält es auch relativ lange. Die Haare lassen sich nach dem waschen sehr gut durchkämmen und mit der Öl werden sie zusätzlich gepflegt und erhalten einen schönes Finish in den Spitzen. Also bei mir kommt nichts anderes mehr ins Haus, außer Pflegeprodukte von I.C.O.N. :-)

Kommentare:

  1. Hallo du liebe! :)
    Die Buchstützen sind jetzt von hier http://de.etsy.com/shop/KnobCreekMetalArts?section_id=6552804&page=1

    Wünsche dir einen schönen Abend,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Oje, deine Haarstory hört sich ja noch schlimmer an als bei mir. Eigentlich sind meine Haare jetzt gar nicht so hässlich, aber es ist nur nicht das, was mir in meinem Kopf vorschwebte :( Und danke für diesen Satz: "aber glaub mir - es wird wieder alles gut" :)
    Ich hätte es ja eigentlich wissen wollen, den vor drei Jahren wollte ich braun werden, hab mich aber total unwohl gefühlt und bin dann nach drei Wochen wieder blond geworden. Meine Haare haben es aber überlebt und sich schnell erholt, ein Glück ;)
    Trotzdem ärgert es mich, dass ich jetzt WIEDER nicht zufrieden bin, da ich mir das ja wirklich lange überlegt habe.
    Ich hoffe einfach, dass sich das ganze etwas rauswäscht und nicht mehr ganz so extrem aussieht.
    Gibt es denn Bilder zu deinem "Unfall"?
    Ein "von-vorne-Bild" mache ich am Montag..hatte eigentlich eins posten wollen, aber sah total fertig aus ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen